Wahltag zur Vizepräsidentin des Bayerischen Landkreistags

 

Tamara 2 Christian Bernreiter (CSU), seit 2002 Landrat von Deggendorf, wurde mit einem her­vorragenden Ergebnis zum Präsidenten des Bayerischen Landkreistags gewählt. Er erhielt 125 gültige Stimmen von insgesamt 128 abgegebenen Stimmzetteln. 3 Stimmzettel waren ungültig.

Als Ersten Vizepräsidenten wählten die Delegierten Landrat Thomas Karmasin, der seit 1996 Landrat des Landkreises Fürstenfeldbruck ist. Er erhielt 117 gültige Stim­men von insgesamt 129 abgegebenen Stimmzetteln. 12 Stimmzettel waren ungültig.

Als Zweiten Vizepräsidenten bestätigte die Wahlversammlung Landrat Herbert Eck­stein (SPD), der seit 1993 Landrat des Landkreises Roth ist. Er erhielt 125 gültige Stimmen von insgesamt 128 abgegebenen Stimmzetteln. 3 Stimmzettel waren ungül­tig.

In das Amt der Dritten Vizepräsidentin wurde Landrätin Tamara Bischof mit 115 Stimmen von insgesamt 117 abgegebenen gültigen Stimmen gewählt bei insgesamt 128 abgegebenen Stimmzetteln. 11 Stimmzettel waren ungültig. Sie ist seit 2000 Landrätin des Landkreises Kitzingen.

Präsident Christian Bernreiter freute sich über die klare Entscheidung zugunsten der neuen Verbandsspitze: „Diese überragende Mehrheit zeigt die Geschlossenheit un­seres Verbandes und gibt uns Mut, die Interessen der bayerischen Landkreise enga­giert zu vertreten."

01landkreistag01

Für die neue Amtsperiode sieht Bernreiter viele Herausforderungen: „Schon jetzt kris­tallisieren sich Schwerpunkte unserer Arbeit heraus. Ich denke hier nur an die not­wendige Reform des kommunalen Finanzausgleichs, den Abbau der kommunalen Soziallasten und den Ausbau der Infrastruktur im ländlichen Raum."

Die Veranstaltung wird am 05.06.2014 ab 9:30 Uhr im Kurhaus Bad Tölz (Ludwigstr. 25, 83646 Bad Tölz) mit der Ansprache des neugewählten Präsidenten und der Fest­rede des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer fortgesetzt.

 01landkreistag0301landkreistag0201landkreistag04

Webdesign: RaiBi.de